[Darstellung Größer 1 wählen.] [zum Inhalt (Taste Alt+8).] [zur Auswahl (Taste Alt+7).] (Taste Alt+6).

.

Der Ortschaftsratswahlkampf in Wolfartsweier ist gestartet. Mit Einzelplakaten und dem eigens gestalteten Web-Auftritt unter www.wolfartsweier2019.de kann sich der Bürger über Kandidaten und Programm der SPD informieren.

Veröffentlicht am 12.04.2019

Am heutigen Mittwoch hat die SPD Wolfartsweier die Kandidaten für den im Mai neu zu wählenden Ortschaftsrat nominiert. Der Findungskommission war es gelungen, eine ausgewogene, für unseren Stadtteil bzw. Ort attraktive und vor allem engagierte Kandidatenliste vorzuschlagen, die von der Versammlung demgemäß mit großer Zustimmung bestätigt wurde.

Spitzenkandidat ist, wie erwartet, unser derzeitige Ortsvorsteher, Anton Huber, gefolgt von einem erfolgreichen Team amtierender Ortschaftsräte - Julia Küffner, Tino Huber und Götz Reich. 

Auf den weiteren Listenplätzen treten an: Mirko Hoffmann, Stefanie Becker, Andreas Beiser, Julia Hablitzl, Matthias Huber und Stefanie Postweiler.

Ortschaftsrat Leonidas Apostolidis wird nach mehreren Amtsperioden leider nicht mehr antreten. Wir danken ihm an dieser Stelle schon vielmals für sein jahrelanges Engagement für die Belange Wolfartsweiers und seiner Bürger. Danke Leo.

Veröffentlicht am 30.01.2019

Abschlussveranstaltung zum Wahlkampf Landtagswahl 2016 mit Sigmar Gabriel, Nils Schmid, Winfried Kretschamnn u.a. im Tollhaus.

Beginn 15:00 Uhr (Voranmeldung erforderlich)

Veröffentlicht am 01.03.2016

Einladung

Podiumsdiskussion

am

Freitag, 04. März 2016, 20:00 bis 22:00 Uhr

Heinz-Barth-Schule Grünwettersbach, Esslinger Str. 2

Auf dem Podium sitzen die Kandidaten/innen für die Landtagswahl:

Bettina Meier-Augenstein, MdL (CDU)

Bettina Lisbach, Stadträtin (Grüne)

Johannes Stober, MdL (SPD)

Tom Hoyem, Stadtrat (FDP)

Moderation:: Artur Bossert, Regierungsschuldirektor a. D.

Zur Podiumsdiskussion der „Bergdörfer“ laden ein die Ortsverbände/Ortsvereine von:

CDU, SPD, Grüne und FDP aus Hohenwettersbach, Stupferich, Wettersbach und Wolfartsweier

Bitte kommen Sie zu der Veranstaltung und informieren Sie sich über die Kandidaten/innen
und ihre Programme zur Landtagswahl.

Veröffentlicht am 21.02.2016

Bundestagswahl 2009

Der SPD-Ortsverein Wolfartsweier zeigt sich in ersten Stellungnahmen enttäuscht darüber, dass Johannes Jung Karlsruhe nicht mehr in Berlin vertreten wird. Ansosten sei das Wahlergebnis natürlich nicht so toll, aber es sei erfreulich, dass in Wolfartsweier das Wahlergebnis der SPD mit zu den besten in Karlsruhe gehört, und der Unterschied zur CDU nur bei ca. 4 % liege. Die gute Arbeit der SPD vor Ort zahle sich dann doch aus. So das Vorstandsmitglied Götz Reich in einer ersten Reaktion.

Veröffentlicht am 28.09.2009

- Zum Seitenanfang.